150 150 zepsch.de

Halb acht in der Kirche

In einer Filmreihe möchten wir vier Weltreligionen kennenlernen & bei einem Wein ins Gespräch kommen

  • 22. Juni „Die große Reise“
  • 14. September „Frühling, Sommer, Herbst, Winter…. und Frühling“
  • 23. November „Franziskus“

Jeweils um 19:30 Uhr in der St. Annen Kirche Zepernick.

„Die große Reise“ (2004)
Der junge Franzose Réda, Sohn marokkanischer Einwanderer, steht kurz vor dem Abitur, als sein Vater beschließt, nach 30 Jahren in Frankreich, die traditionelle Pilgerreise der Muslime nach Mekka anzutreten. Für ihn kommt nur der Weg über Land in Frage – mehr als 5000 km mit dem Auto.
Da er keinen Führerschein hat, soll Réda ihn von Aix-en-Provence nach Saudi-Arabien chauffieren. Dieser Unternehmung kann Réda aber gar nichts abgewinnen, lieber wäre er mit seiner Freundin zusammen.
Für Réda hat Religion keine Bedeutung, also streiten die beiden oder schweigen sich an. Doch das ignorante Nebeneinander von muslimischer Tradition und westlicher Moderne lässt sich kaum aufrecht erhalten.
Die Unwägbarkeit der Reise, plötzliche Wintereinbrüche, bürokratische Zöllner oder spontan Mitreisende helfen, die Sprachlosigkeit zwischen Vater und Sohn aufzuweichen.
Zwei Reisen finden gleichzeitig statt: die äußere, die durch traumhafte Städte und Landschaften führt – über Italien, Serbien, Bulgarien, die Türkei und Syrien nach Saudi-Arabien – und eine innere, auf der zwei Menschen ihre Beziehung zueinander ausloten.
Ihr PWF

Hier können Sie die Filmreihe einsehen oder downloaden!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen entspannten & anregenden Abend!